Unterstützen sie uns ...

  • ... ganz einfach über Bildungsspender bei ihrem nächsten Online-Einkauf!

Zeitungskritik


  • Konzerttermine


    Lukas-Passion (1744) TWV 5:29

    Georg Philipp Telemann

    Sonntag, 26. März 2017, 19 Uhr, evang.-luth. Kirche St. Peter und Paul, Erlangen-Bruck


    Elend, Not, Kreuz, Schmach und Tod

    Eine geistliche Abendmusik zur Passion mit der Bachmotette "Jesu, meine Freude" BWV 227 sowie Passionskompositionen aus dem 16. - 18. Jahrhundert

    Sonntag, 02. April 2017, 17 Uhr, evang.-luth. Peterskapelle, Nürnberg, Kapellenstr. 12

    Samstag, 08. April 2017, 18 Uhr, evang.-luth. Johanneskirche, Belgershain, Schloßstraße 1

    Sonntag, 09. April 2017, 19 Uhr, evang.-luth. Marienkirche, Unterferrieden, Marienplatz



Herzlich willkommen. Schön, dass Sie hier sind.


V O R A N K Ü N D I G U N G

Lukas-Passion (1744) TWV 5:29, Georg Philipp Telemann

Lukas-Passion sowie die Karfreitagskantate „Betrübter Tag“ von Christoph Graupner

Seinem erstes Konzertprojekt in diesem Jahr widmet der CoroCantiamo am 26. März dem diesjährigen Jubilar Georg Philipp Telemann mit der Aufführung seiner Lukas-Passion von 1744. Der vor 250 Jahren gestorbene Komponist hat zahlreiche Passionsoratorien komponiert. Die Lukas-Passion aus dem Jahre 1744 steht am Übergang vom Barock zum empfindsamen Stil. Merkmale beider Stile sind darin auszumachen.

Näheres siehe: Konzerte


Elend, Not, Kreuz, Schmach und Tod

Lukas-Passion

singt der Erlanger Kammerchor CoroCantiamo drei- bis sechsstimmige Vokalkompositionen zur Passionsthematik aus Spätrenaissance und Barock. Neben Vertonungen aus der fränkisch-schwäbischen Tradition erklingen eindrucksvolle Passions-Motetten von Andreas Hammerschmidt und dem Leipziger Bach-Vorgänger im Thomaskantorat, Johannes Kuhnau. Höhepunkt ist die Aufführung der Bach-Motette "Jesu, meine Freude" BWV 227.

Näheres siehe: Konzerte


Christoph Graupner

Wir freuen uns, unsere zweite CD vorstellen zu dürfen:
.UND SIEHE, ICH BIN LEBENDIG
Kantaten zum Osterfestkreis von Christoph Graupner (1683 - 1760)

Näheres siehe: CD


Der in Erlangen-Bruck beheimatete Chor CoroCantiamo setzt sich vorwiegend mit anspruchsvoller Literatur im Bereich Alte Musik auseinander. Ein besonderes Anliegen ist dem Ensemble die Erarbeitung und Wiederentdeckung der Werke eines Zeitgenossen von Johann Sebastian Bach: Christoph Graupner. Zusammen mit dem ebenfalls von Marco Schneider gegründeten Instrumental-Ensembles CapellaRegnensis bringt der CoroCantiamo immer wieder Wieder-Erstaufführungen der Werke des Darmstädter Komponisten zu Gehör.


Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen das Ensemble und seinen künstlerischen Leiter vor. Einen ersten Höreindruck erhalten Sie in unserer Audiothek. Wenn Sie uns live erleben möchten, freuen wir uns über Ihren Besuch bei einem unserer nächsten Konzerte. Registrieren Sie sich für unseren Newsletter, um Konzertankündigungen per Email zu erhalten. Karten- und CD-Bestellungen nehmen wir gerne unter unseren Kontaktmöglichkeiten entgegen.


Im Jahr 2009 wurde der Freundeskreis CoroCantiamo e.V. ins Leben gerufen. Mit einer Mitgliedschaft unterstützen Sie die Projekte des Vokalensembles.

letzte Aktualisierung am 19.02.2017